Facebook

Erfahrungsberichte

Kommentare

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet
  • 20 Natalart in Pilsen 12. 11. 2007

    Dank an Dr. Svábek und dem ganzen Team, denn unser größter Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Ich bin in der 10. SSW und überglücklich.
    Gleich beim ersten Versuch in Pilsen, wo mir zwei befruchtete Eizellen eingesetzt worden sind, hat sich eins eingenistet. In Deutschland hatte ich bereits 4 Versuche, die nicht zum Erfolg führten. Das Geld, welches nicht unerheblich mit Fahr- und Übernachtungskosten ist, schmerzt nicht so sehr, als das was wir für die Versuche in Deutschland zahlen musste.
    Ich hätte mir einen langen Leidensweg ersparen können, wenn wir gleich nach Pilsen gegangen wären, denn die Kompetenz der Ärzt ist hervorrangend und der Erfolg rückt in den Vordergrund.
    Gruß aus Mülsen

  • 19 Pronatal Teplice 20. 10. 2007

    Ich habe bereits eine Icsi und einen Kryoversuch in Deutschland erfolglos hinter mir. Nun habe ich im September einen erneuten Versuch in Teplice unternommen. Der Versuch war leider auch wieder erfolglos. Mir wurden 16 Eizellen entnommen. Leider konnten von diesen Zellen nur 5 befruchtet werden und am Tag 5 waren auch nur noch 2 über die leider nicht bei mir bleiben wollten. Ich habe bereits 10 Tage nach dem Transfer meine Regel bekommen. Momentan kann ich noch nicht sagen, ob ich es noch ein drittes Mal versuchen werde. Sollte ich mich entschließen, wird es wohl wieder Teplice sein, denn die Erfahrungen, die hier schon von vielen so positiv dargestellt werden, kann ich nur bestätigen. Ich würde allerdings nicht wieder unmittelbar nach dem Transfer nach Hause fahren. 6 Stunden Autofahrt sind doch recht anstrengend und Hotels gibt es dort ja in der Nähe ausreichend.

    Angenehm habe ich während der Behandlung auch gefunden, dass sowohl bei der Punktion als auch beim Transfer andere deutsche Frauen dort behandelt wurden. So war man nicht ganz allein, konnte nebenbei noch mal ein Wort wechseln und sich Mut machen.

  • 18 Pronatal in Teplice 19. 9. 2007

    Ich habe im Urlaub den Schwangerschaftstest machen lassen und er war POSITIV :-))!!!
    Weiterhin war ich zum Ultraschall und der Embryo war 1,5mm groß und wir haben die Herztöne feststellen können. Einen Mutterpass habe ich auch bekommen. Wir sind unglaublich glücklich und bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei dem gesamten Pronatal-Team! Alle waren wirklich sehr nett zu uns.

  • 17 Natalart in Pilsen 5. 9. 2007

    Nach fünf erfolglosen Versuchen in Deutschland, fuhren wir im März 2007 zum Erstgespräch nach Pilsen,wir waren auf anhieb von der mehr als angenehmen Atmosphäre begeistert. Dr. Svabek und das gesamte Team war sehr kompetent und sehr herzlich.Im Mai war es dann soweit ,es wurde die Follikelpunktion durchgeführt, es wurden drei Embryone welche in der Blastozystenphase waren transferiert und Bingo!!!Nun sind wir in der 17 SSW und erwarten Zwillinge . Wir können allen Paaren Natalart nur empfehlen,man ist dort sehr gut aufgehoben... An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei dem gesamten Natalart Team herzlich bedanken.

  • 16 Natalart in Pilsen 24. 8. 2007

    Liebe Frauen, die mit der Gedanken spielen ins Ausland zu gehen,ich bereue, daß ich so lange hier in Deutschland versucht habe. Kann ein Buch über unkompetente Frauenärzte und Gleichgültigkeit von Reproduktionsmediziner schreiben. Es ist eine lange Geschichte, aber nur eins: mit Blutwerte von 2006 und ohne Abstrich (sehr wichtig)wurde mir 2007 Insemination gemacht. Dr. Svabek ist der bester Arzt, den ich kenne. Nur weil er seine Arbeit gut getan hat, weis ich jetzt eine Menge über mich ( hatte Krankheit, die NUR mit Vag. Abstrich zu finden ist. usw.) Es ist viel Geld für die meisten von uns, aber die Klinik in Pilsen und speziell Dr. Svabek, sind es jedes Cent Wert. becki1164@freenet.de

  • 15 Pronatal Teplice 14. 8. 2007

    Wir 34 und 35, haben ende Juli (23.07 Transfer) unsere 1 IVF gehabt und bin in der fast 7 Woche Schwanger!!!
    Der lange Weg von NRW war anstreng ,die ganzen Spritzen war auch nicht gerade schön (habe fast panik vor Sprizten) aber es hat sich auf jedenfall gelohnt! Wir haben uns ein Hotel für 8 Tagen ausgesucht .Hatte ersten 16 Eizellen ,11 haben sich befruchtet,8 haben bis zum 5 Tag überlebt ,5 davon haben wir Kryokonservieren lassen und 3 habe ich bekommen,davon hat 1 überlebt womit wir überglücklich sind!!!
    Was das Team angeht... bin sehr sehr zufrieden,haben uns sehr gut behandelt,bei der Puntion hat mich eine sehr nette Anästhesisten(leider was ich nicht wie sie heisst,habe sie auch nicht wieder gesehen) an die Wange gestreichel und Fr.Drhová hat mir die Hand gehaltet bis ich von der Narkose am schlafen war.
    Auf diesen Weg möchte ich mich herzlich bei Fr.Drhová bedanken,Sie war von erste Gespräch immer dabei bis zum Schluß,natürlich möchten wir uns an die Schwester und Ärtzen (Fr. Dr.. Rešlová ) bedanken, Teplice können wir weiter enfehlen. Unsere Traum ist in Erfüllung gegangen
    Grüß

  • 14 Natalart Pilsen 9. 8. 2007

    Wir hatten bereits zwei fehlgeschlagene ICSI’s in Deutschland hinter uns, als wir uns an Dr. Svabek und sein Team wandten. Im Gegensatz zu Deutschland wurden wir (aufgrund meines Alters – 37) gründlicher untersucht und es wurden andere Medikamente verabreicht. Im Juli war dann die Punktion und wir hatten die vierfache Menge an befruchteten Eizellen, so dass wir zum ersten Mal die Kryokonservierung nutzen konnten.
    Tja, gleich die erste ICSI in Pilsen war so erfolgreich, dass wir uns jetzt auf Zwillinge freuen können!!!
    Wir können die Klinik in Pilsen nur weiterempfehlen und möchten uns recht herzlich bei dem gesamten Team um Dr Svabek für alles bedanken. Wir können Natalart nur empfehlen.
    Familie R. aus Leipzig

  • 13 pronatal teplice 8. 8. 2007

    Wir haben im Januar 07 eine IVF-Behandlung gemacht. Die eingefrorenen "Krümelchen" sind im Februar eingesetzt worden - ohne Erfolg. Im Mai eine zweite IVF-Behandlung - ohne Erfolg. Gefrorene "Krümelchen" gab es diesmal keine. Wir sind sehr traurig. Die Ärzte und Schwestern in Teplice sind sehr freundlich und zuvorkommend. Während der Stimulierungsphase wird einmal per Ultraschall kontrolliert, Hormonwerte werden nicht überprüft. Wir haben mit anderen Kliniken keine Erfahrungen, werden Ende des Jahres oder Anfang nächstes Jahr noch einen letzten Versuch starten, hoffentlich klappt es diesmal. Was uns nebenher noch aufgefallen ist, es sind sehr viele Frauen bereits an die 40 oder drüber, das hatte uns Mut gemacht. Kein Arzt (nicht in Deutschland, wo wir uns vorher informiert hatten, noch in Tschechien) hat uns auf Grund des Alters abgeraten. Alle haben es für normal und gut erklärt, in diesem Alter noch schwanger werden zu wollen und es auch zu können!! Vielleicht ist das eine kleine Starthilfe für Frauen im gleichen Alter und ihre Partner, es doch noch zu versuchen - nur Mut und viel Glück! Wir hoffen, dass unser Traum noch in Erfüllung geht.

  • 12 Natalart Pilsen 8. 8. 2007

    Wir hatten im April 2007 unsere erste Icsi in Pilsen-mit vollem Erfolg,mittlerweile bin ich in der 19 woche schwanger! Ich kann die Klinik in Pilsen nur weiterempfehlen und moechte mich an dieser Stelle noch einmal rechtherzlich bei dem ganzen Team und vor allem bei Dr Svabek fuer alles bedanken. Fuer uns steht fest das wir fuers Geschwisterchen wieder nach Pilsen fahren werden.
    Svetlana (25)

  • 11 Natalart Pilsen 21. 7. 2007

    Nach 2 erfolglosen IvF Behandlungen in Deutschland sind wir zu Dr.Svabek.Im Gegensatz zu Deutschland wurde uns alles genau erklärtund man hat immer einen Ansprechpartner da auch Sa und So jemand in der Klinik ist .Tja und nun sind wir in der 11 Woche mit Zwillingen !!!! Wir können Natalart nur Empfehlen . Also vielen lieben Dank an Dr.Svabek und sein tolles Team

Kurzfristige Termine

Pilsen: 19.12., 06.01., 07.01.
Karlsbad: 07.01., 09.01., 14.01.
Teplice: 13.01., 14.01., 15.01.

Kontakt

   (0049) 09402 - 9479010     

           

info@medicare-service.de

PRONATAL Spa in Karlsbad PRONATAL Nord in Teplice NATALART in Pilsen

Unterkunft

Unsere Leistungen

 

© Medicare Service  |  Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB