Facebook

Erfahrungsberichte

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet

Kommentare

  • 503 wir müssen wieder warten 28.10.2011 28.10.2011

    Hallo, mein Mann und ich waren gestern in Pilsen, zum Gespräch, Medis kaufen und Ultraschall. Leider war auf den Ultraschallbild wieder Zysten zu sehen, deswegen hat Dr. Svabek uns geraten nicht mit diesen Zyklus anzufangen. Wir sollten abwarten und nächsten Monat noch mal Ultraschall machen und wenn alles ok ist dann erst starten. Ich habe mich schon so eigestellt, das ich mit diesen Zyklus anfangen kann,aber was solls, dann müssen wir halt noch warten. Für alle die gerade in der Behandlung sind oder in der Warteschleife sitzen (zwei lange Woche Höhle ! ) wünschen wir alles Gute, viel viel Glück und Kraft . Ich werde weiter berichten wie es bei uns aussieht. Gruß T

  • 502 Beratungsgespräch in Karlsbad - Wie haltet ihr das blos aus!!! 28.10.2011

    Hallo zusammen, wenn ich die Einträge so lese frage ich mich wirklich wie ihr den ganzen Stress aushaltet bei den vielen Versuchen!! Ich habe auf normalem Wege zwei Kinder bekommen und mich dann sterelisieren lassen, jetzt hat sich mein Leben geändert - neue Liebe - neues Glück und Kinderwunsch. Die ganzen Tests -warten und hoffen das alles ok ist -hinfahren -1,5 Stunden im Wartezimmer sitzen und hoffen - Gespräch und Auswertung und Enttäuschung -das ist die Hölle!! Meine Stimmungsschwankungen sind schlimmer als in einer Schwangerschaft wo mein Mann schon witzelt das es der Vorbereitungstest ist!! Jetzt sieht es so aus das die Dosierung der Hormone sehr hoch sein muß wo ich mir auch wieder den Kopf zerbreche ob ich das vertrage. Dann das spritzen!!! - ich hab Panik vor Spritzen - und das schlimme es gibt keine Garantie ob es klappt. Ich kann von mir nur sagen - einmal und nie wieder - das stehe ich ein zweites und drittes mal nicht durch! Hut ab vor allen die das schon mehrfach durchgestanden haben! Liebe Grüße B

  • 501 3. Versuch in Pilsen 27.10.2011

    Hallo, ich lese regelmäßig die Beiträge hier und es freut mich das es bei sovielen klappt.... Ich würde mir aber auch wünschen das diejenigen sich zu Wort melden bei denen es nicht auf Anhieb geklappt hat. So wie bei mir... letzte Woche war unsere dritte ICSI und ich habe mir 3 einsetzen lassen trotz meiner erst 33 Jahren. Jetzt bin ich gerade in der Warteschleife und werde fast verrückt... aber die meisten von euch kennen das ja. Man achtet auf jede Veränderung ... Einnistungsblutung, Spannungefühl. Übelkeit usw.... aber da kommt nichts.... :-( Trotz allem denke ich man sollte die Hoffnung nie aufgeben!!! Gar keine Frage das die Klinik und das Team in Pilsen klasse sind... Ich wünsche allen viel Kraft für diesen Weg...der für alle nicht einfach ist!!! Lieben Gruss S aus Bayern

  • 500 Erste icsi in Pilsen im November 25.10.2011

    Hallo an alle! Bei mir ist es nächsten Monat auch endlich soweit! Mein Mann und ich sind schon seid über einem Jahr am üben und es klappte nicht. Dann hat sich leider rausgestellt das sein Sperma wirklich sehr sehr schlecht ist! Wir waren in Pilsen zum Beratungsgespräch und wirklich positiv begeistert. Bei mir ist zum Glück soweit alles in Ordnung das ich hoffe das es gleich beim ersten mal funktioniert, obwohl die Angst wirklich riesig ist. Und ich Drücke allen anderen die Daumen das es klappt. Lieben Gruss D+T

  • 499 2. Versuch 24.10.2011

    Hallo Ihr alle, wir haben auch Zeit u. v.a. viel Geld in Deutschland verschwendet - leider kann man das nicht mehr rückgängig machen. Den 2. Versuch haben wir Anfang Oktober in Pilsen gemacht - letzte Woche dann erneut die traurige Nachricht, dass es nicht geklappt hat. Die Voraussetzungen dieses Mal waren nicht so gut, leider konnten nur 3 EZ gewonnen werden, von denen sich 2 am nächsten Tag verabschiedeten. Aber naja, 1 gute hätte ja gereicht - und die Hoffnung stirbt zuletzt! Ich hatte versucht, mich auf eine negative Nachricht mental einzustellen, aber als es dann soweit war, war es auch nicht weniger schlimm als beim 1. Mal. Nichtsdestotrotz haben wir uns zu 100 % besser aufgehoben gefühlt als in D, wo man das Gefühl hat, es ginge nur um Geld und eine möglichst schnelle Abfertigung. Dr. Svabek / Dr. Rokyta hat bei vielen Dingen, v.a. im Vorfeld, genauer hingeschaut, um das Möglichste zu tun, gute Voraussetzungen zu schaffen. Jetzt muss ich mich erstmal von dem ganzen Stress erholen u. dann werden wir im Januar in Pilsen neu starten. Gruß M aus K

  • 498 1.Kryotransfer 21.10.2011

    Hallo, hab mir hier schon interressiert alle Beiträge durchgelesen.Nun möchte ich auch etwas dazu sagen!Habe im Mai mit der Stimulation angefangen,leider mußte ich dann für fast 2 Wochen in die UNI-DD (Überstimmulation),Wir konnten 6 "EISBÄRCHEN" einfrieren.Im September sind bei mir "2" eingezogen!Es hat leider nicht geklappt!!Aber ich muß dazu sagen,dass ich darauf vorbereitet war!Weil ich mir für mich gesagt habe:das ist der 1.Versuch;u.es ist ein großes GLÜCK,wenn es klappt!!!!!!Ich möchte im Januar 2012 noch mal von vorne anfangen!!(Man soll die Hoffnung nie aufgeben!!!!)Viel,viel Glück an alle!"!!!!!!

Kurzfristige Termine

Pilsen: 17.01., 22.01., 25.01.
Karlsbad: 17.01., 23.01., 24.01.
Teplice: 15.01., 21.01., 22.01.

Kontakt

  00420-608 630 724              

info@medicare-service.de

PRONATAL Spa in Karlsbad PRONATAL Nord in Teplice NATALART in Pilsen

Unterkunft

Unsere Leistungen

 

© Medicare Service  |  Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB