Facebook

Erfahrungsberichte

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet

Kommentare

  • 151 Hurra, unser Trio ist da 6.7.2009

    Wir hatten ja schon vom erfolgreichen Kryotransfer berichtet. Nun hat das Warten ein Ende gefunden. Unsere Drillinge Mia, Emma und Carlos haben am 29.06.09 in der 35. SSW gesund und munter das Licht der Welt erblickt. Alle sind topfit und werden schon bald aus der Klinik nach Hause entlassen.Wir möchten an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team in Teplice sagen. Es war einfach alles wunderbar und wir können aus noch gar nicht fassen, dass wir dreifache Eltern sind.
    Wir wünschen allen Paaren, die noch am Anfang stehen, viel Glück und Erfolg. Der Weg nach Teplice oder auch an eine der anderen Kliniken lohnt sich auf jeden Fall.
    Sandra und Frank aus Sachsen mit dem Trio Mia, Emma und Carlos

  • 150 Teplice.....endlich jemand, der zuhört!!! 6.7.2009

    Wir sind ein Paar aus Sachsen und waren am 04.07. das erste Mal in Teplice, bei Herrn Dr. Schmitz und der sehr netten Frau Pawlica. Trotz vollem Wartezimmer, ging alles schnell und endlich wurde man mal wahrgenommen, nicht wie so oft in Deutschland. Das Erstgespräch war sehr angenehm und individuell. Leider müssen noch Werte meiner Schilddrüse abgeklärt werden, welche mir in Deutschland erst vor 2 Wochen mitgeteilt wurden, nach 3 Jahren erfolgslosem Üben! Aber wir freuen uns sehr auf den Tag, an dem wir endlich starten können. Wir werden hier natürlich weiter berichten und drücken allen anderen Paaren ganz fest die Daumen!
    S. + C. aus P. in Sachsen

  • 149 Teplice... sehr nett 30.6.2009

    Auch wir ein Paar aus HH waren am 25.06.2009 dort. Auch wir empfanden die Ärzte sehr nett. Leider können wir noch nicht mit einer IVF starten, weil zuerst meine verklebten Eilieter raus müssen. In Deutschland hat uns das der Arzt nicht gesagt. Nun ja jetzt erst einmal die OP und dann auf nach Teplice.. wir kommen auf jeden Fall wieder

  • 148 Wie bekomme ich die Kostenübernahme genehmigt??? 30.6.2009

    Hallo ihr Lieben,
    habe nun geheiratet und einen Termin in Karlsbad für IVF. Letzte Woche habe ich bei der Barmer den Antrag auf Kostenübernahme gestellt und prompt ne Ablehnung erhalten. Im Schreiben stand, dass aus dem Kostenvoranschlag nicht im einzelnen zu ersehen sei für welche Leistungen was bezahlt werden muss. Wer hat Erfahrung mit Antragstellung und Übernahme, wer hat die Kosten erstattet bekommen und wenn ja wie habt ihr das durch gebracht??? In meinem Schreiben steht nur einwas positives, ich könne nach Behandlung die Rechnungen einreichen und man würde prüfen ob etwas erstattet werden könnte....aber nur wenn eben das Gesetz beachtet würde. Bin total am Boden, hatte endlich wieder Hoffnung gefasst und mich auf baldigen Beginn und Erfolg gefreut und nun das. Es wäre ein großer Niederschlag für uns, wir haben wegen der IVF und weil die Zeit bei mir drängt so zügig geheiratet und nun soll alles umsonst gewesen sein. Ich könnte sicherlich genauso gut in Deutschland eine IVF machen, aber die ist nicht nur teurer ( und wir sind nunmal keine Rockefäller ) sondern auch chancengeringer. Und ich hab die letzten Jahre genug durch mit Behandlungen und den deustchen tollen Ärzten und Patientenfreundlichen Öffnungszeiten.....die letzte Hormontherapie (kostet ja kein Geld und hat auch keine Nebenwirkungen sowie sie auch nicht viel viel Kraft braucht) musste ich abbrechen, weil man an Nachmittagen nicht geöffnet hat und auch übers Wochenende nicht erreichbar ist und somit alles hinfällig war!!!! Also ihr Lieben, wenn ihr wisst wie ich das mit den Kosten bei der Kasse durch bringe um doch noch meinen größten Wunsch zu erfüllen, dann schreibt mir bitte an MoniqueOtt28@web.de. Lg und allen viel Glück Monique

  • 147 Danke an Teplice 25.6.2009

    Wir (31,42) sind ein Paar aus Thüringen. Auch unser größter Wunsch hat sich bisher nicht erfüllt. Wir fanden vor über einem Jahr erstmals nach Teplice und waren von der Freundlichkeit aller Ärzte u. Schwestern begeistert. Auch interessierte es hier keinen, d. wir nicht verheiratet sind. In Deutschland werden einem unverheiratetem Paar sehr große Steine in den Weg gelegt. Nach leider 2 erfolglosen Behandlungen werden wir in den nä. Tagen einen neuen Versuch wagen. Wir geben die Hoffnung nicht auf.
    Vielen, vielen Dank an das gesamte Team..

    LG aus Thüringen

  • 146 Schwanger mit 41! 24.6.2009

    Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich Euch kurz meine Geschichte erzählen: Mein Freund (42) und ich (41) kommen aus NRW und haben uns leider erst vor 3 Jahren kennengelernt. Da wir beide noch kinderlos waren, war der Wunsch eines Kindes bei uns beiden sehr groß. Doch leider mußten wir nach 2-jährigen erfolglosen mehreren Versuchen feststellen, dass dies in unserem Alter nicht immer so einfach ist und nicht immer auf Anhieb klappt. Wir haben es dann mit Hormontherapien, 2 erfolglosen Inseminationen und einer leider erfolglosen ICSI zunächst hier in Deutschland versucht. Unsere Kräfte waren eigentlich schon ziemlich ausgeschöpft, ganz zu schweigen von dem finanziellen Aspekt und doch haben wir uns dann noch zu einer 2. ICSI hier in NRW entschieden. Allerdings habe ich gleichzeitig schon einen Termin mit Pilsen ausgemacht, für den Fall das unsere 2. ICSI hier auch nicht klappt. Den dritten zumindest geplanten Versuch hätten wir dann auch in Pilsen gemacht! Was soll ich Euch sagen, bei unserer 2. ICSI in NRW hat es dann doch geklappt. Wir sind nun überglücklich und ich bin momentan im 8. Monat schwanger!!! Den bereits geplanten Termin in Pilsen konnten wir nun wieder absagen. Anscheinend reicht es schon manchmal, nur einen Termin dort auszumachen! Freu!!! Ich möchte allen Betroffenen, die leider nicht so problemlose Möglichkeiten haben, mal eben nach Tschechien zu fahren, trotzdem Mut machen und gebt bitte nicht so schnell auf auch wenn es manchmal sehr schwer ist! Wir zwei freuen uns nun auf unseren Sohn, der Ende August zur Welt kommen soll und können es kaum noch abwarten! Ihr seht, ich bin das beste Beispiel dafür, das man auch mit 41 noch schwanger werden kann und seinen Traum von einer kleinen Familien nicht aufgeben muß! Wünsche Euch alles Gute und verliert nie die Hoffnung! Viele liebe Grüße aus NRW

Kurzfristige Termine

Pilsen: 27.03., 02.04., 09.04.
Karlsbad: 27.03., 28.03., 29.03.
Teplice: 28.03., 01.04., 08.04.

Kontakt

   (0049) 09402 - 9479010                 

info@medicare-service.de

PRONATAL Spa in Karlsbad PRONATAL Nord in Teplice NATALART in Pilsen

Unterkunft

Unsere Leistungen

 

© Medicare Service  |  Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB