Facebook

Erfahrungsberichte

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet

Kommentare

  • 401 Ueber Gluecklich! 23.11.2010

    Am 11.11.2010 hatten wir den Transfer unserer ersten ICSI in Pilsen mit zwei nicht so schoenen Embryonen. Das war die erste ICSI die wir ueberhaupt gemacht haben. Wir haben schon alle hoffnung aufgegeben als wir erfuhren das von den ganzen 11 Punktierten Eizellen nur zwei in fragen kommen fuer den TF. Gestern und heute haben wir dann daheim getestet und was soll ich sagen, zweimal dick positiv! Wir freuen uns so und hoffen das die kruemel bei uns bleiben! Am donnerstag ist der US. Wir wuerden den schritt jederzeit wider tuen! Vielen dank an das komplette Team der Natalart in Pilsen. T&M aus Bayern

  • 400 Kryotransfer 21.10.10 Teplice negativ 22.11.2010

    Hallo zusammen, nach 2 ICSI in Deutschland, 1 ICSI in Teplice und jetzt 1 Kryotransfer in Teplice hat es wieder nicht geklappt )-: mein Mut und das streben nach einer glücklichen Zukunft nach einer eigenen Familie verlässt mich allmählich. Ich weiß ich sollte nicht aufgeben aber es fällt mir mittlerweile schwer noch positiv zu denken. Diesmal dachte ich schon vielleicht hat es geklappt, da alles bissel anders war, ich musste 2 x zum Bluttest aber die waren negativ und immer noch war meine Periode nicht da aber dann leider am 24 Tag nach dem Transfer bekam ich meine Periode. Wir haben noch 5 Eisbären und somit sind noch 2 Versuche möglich aber wenn dies auch wieder nicht klappt, was ist dann ? Wie geht es weiter ? Wünsche euch allen viel Glück und bischen Hoffnung macht es einem ja doch von euch allen zu lesen die doch nach mehr maligen Versuchen dann doch das Glück zu haben ein Baby in den Arm zu halten Liebe Grüße S (28) aus Niedersachsen

  • 399 Hoffnung nicht aufgeben 21.11.2010

    Es ist wahnsinn wieviele Paare das durchmachen wie wir. Sind zur Zeit wieder in Behandlung in Teplice, gestern haben wir erfahren das von 2 Folis sich leider nur 1 befruchten hat lassen, aber trotzdem geben wir nicht auf, jetzt warten wir auf den Anruf das es eingesetzt werden kann. Danach heisst es warten warten warten .... Diese Angst ist einfach schrecklich aber alle hier kennen diese schlimme Zeit. Ich wünsche allen alles Gute und nie die Hoffnung aufgeben auch wenn das schwer ist. Aufjedenfall fühlen wir uns in Teplice sehr wohl und ich kann allen nur den Rat geben geht nach Tschechien da nimmt man sich Zeit für die Paare.Ich hoffe dasich hier bald eine positve Nachricht hinterlassen kann. Wer Auskunft möchte wie alles so läuft im Ausland helfe gerne. Eure Lilli-Finn

  • 398 Einnistungsblutung oder Menstruation?!? 16.11.2010

    Wir waren am 6. November 2010 in Pilzen zu unserer 1. ICSI. Das ganze Team war super nett zu uns. Dafür vielen Dank! Nun hat heute (9. Tag nach Transfer) eine Blutung eingesetzt. Normalerweise kommt meine Regel pünktlich und gleich ziemlich stark. Heute ist es anders. Nun hoffe ich, dass es eine Einnistungsblutung ist. Habe gelesen, dass diese relativ schwach ist. Bin so gespannt und momentan noch voller Hoffnung! Viele Grüße aus Karlsruhe an alle, die auch hoffen, bangen und immer wieder an Ihren großen Traum glauben.

  • 397 Wir hoffen noch.... 12.11.2010

    Hallo, erstmal wünschen wir allen hier, die ihren Traum erfüllen konnten alles Gute und freuen uns für sie. Auch wir versuchen es seit über 3 Jahren vergeblich, haben mehrere Inseminationen in Jena hinter uns und es will einfach nicht klappen.Nun haben wir diese Seite durch Zufall im Internet gefunden und wenn wir die Erfahrungsberichte hier so lesen, bekommen wir wieder etwas Hoffnung, dass es vielleicht doch noch klappen könnte, wenn wir auch ins Ausland gehen. Wir werden den Schritt wagen und uns einen Termin in Plzen, Teplice oder Karlsbad holen. Vielleicht erfüllt sch unser Kinderwunsch ja doch noch irgendwann, wir geben nicht auf... Grüsse aus Thüringen

  • 396 Unser Töchterchen ist da 11.11.2010

    Nach 3 Jahren erfolglosen Probierens haben wir uns gleich für eine IVF in Plzen entschieden ohne es jemals in Deutschland probiert zu haben, aber die negativen Erfahrungen im Bekanntenkreis haben uns gezeigt, dass wir keine Zeit verlieren sollten. Vor allem für nicht verheiratete Paare haben wir sowieso das Nachsehen in Dtl. Und wir waren hocherfreut, dass es nach dem Transfer im Januar gleich auf Anhieb geklappt hat und wir nun seit dem 23.10.2010 unsere kleine Tochter im Arm halten können. Ein großes Dankeschön geht an Dr. Svabek und sein Team, die uns mit ihrer Erfahrung und Einfühlungsvermögen zur Seite standen. Wir können die Klinik in Plzen nur weiterempfehlen und sehen uns bestimmt in ein paar Jahren wieder... Liebe Grüße D und T aus Thüringen

Kurzfristige Termine

Pilsen: 17.01., 22.01., 25.01.
Karlsbad: 17.01., 23.01., 24.01.
Teplice: 15.01., 21.01., 22.01.

Kontakt

  00420-608 630 724              

info@medicare-service.de

PRONATAL Spa in Karlsbad PRONATAL Nord in Teplice NATALART in Pilsen

Unterkunft

Unsere Leistungen

 

© Medicare Service  |  Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB