Facebook

Erfahrungsberichte

neues Kommentar

Die folgenden Felder sind ausgeblendet und das Einfüllen wird als Spam Angriff betrachtet

Kommentare

  • 511 Unsere Geschichte 1.12.2011

    Hallo an alle! 2010 führte uns unser Weg nach Karlsbad. Bei der 1. ICSI haben wir 1 Blasto zurückbekommen - unser Schatz erblickte im Februar 2011 dass Licht der Welt. Die 1. Kryo im August mit 2 Blastos war leider negativ. Obwohl beide von bester Qualität waren. Es kommt also nicht auf die Menge an. Überraschender Weise bin ich im September einfach so schwanger geworden und nun in der 13. SSW. Dass Problem lag bei uns an meinem Mann. Sehr wenige Spermien. Bei mir ist alles ok und wir sind beide noch sehr jung. Wir haben es keine Sekunde bereut nach Karlsbad gegangen zu sein. Die Ärzte und dass ganze Team sind so nett - kaum vorstellbar dass es sowas in Deutschland auch gibt. Auch mit der Sprache - dass war überhaupt kein Problem. Wir hatten eine Anfahrt von je 3 Std was natürlich sehr anstrengend war. Auch da wir nach der Punktion und nach dem Transfer jedesmal gleich wieder heim gefahren sind. Aber auch dass war machbar. Aber wir sind jetzt natürlich auch sehr froh dass wir diesen Weg nicht mehr auf uns nehmen müssen .... Ich wünsche euch allen viel Glück LG S + T aus Bayern

  • 510 Zwei Versuche und beide haben geklappt ;-)) 23.11.2011

    Hallo an alle zusammen, auch wir möchten mit unserer Geschichte allen hier in diesem Forum Mut machen. Wir haben im Jahre 2006 unseren ersten ICSI- Versuch hingelegt und es hat auch auf Anhieb geklappt, nur leider bis zur achten Woche. Danach folgte eine weitere normale Schwangerschaft und eine mit Insemination, aber beide starben ebenfalls in der achten Woche ab. Nach mehreren erfolglosen Versuchen per Insemination in Deutschland haben wir uns dann erneut entschieden im Februar diesen Jahres einen weiteren Versuch bei Natalart in Pilsen machen zu lassen. Hurra, es hat auf Anhieb wieder geklappt und es waren sogar Zwillinge. Leider ist eine der beiden Eizellen nicht weiter gewachsen und abgestossen worden. Die zweite aber hat sich "festgebissen" und kam am 27.10 als unser kleiner Benjamin zur Welt. Seither ist bei uns die Freude so groß wie man sich nur vorstellen kann und dafür danken wir dem Team von Natalart von ganzem Herzen. Wir wurden aufs freundlichste behandelt und das ganze Team weiß von was es spricht und was es tut ;-)) Bleibt mir nur noch am Rande für alle Zweifler noch zu erwähnen, daß neben uns an dem besagten Sonntag im Februar zum Transfer noch zwei weitere Paare aus Deutschland dabei waren und überall wurden inzwischen kerngesunde Jungs geboren.Vielen vielen Dank an alle im Team, nur zu empfehlen ;-)) Z. und U. aus S. in Bayern

  • 509 Zu alt?? Sicherlich nicht! 17.11.2011

    Hallo, ich habe bereits 2 ICSI Versuche hinter mir, Beim 1. Mal konnten 2 Eier befruchtet werden, wobei aber nur eines eingesetzt werden konnte, nach 3 Tagen. Leider wollte es nicht bleiben. Beim 2. Mal war nach der Punktion leider Ende. Wir werden noch ein 3. Mal einen Versuch starten. Frau soll die Hoffnung nicht aufgeben! Sicherlich gibt es Frauen in unserem Alter wo es beim 1. Mal klappt. Bei uns in unserem "Alter" leider nicht, aber dennoch sollte man nicht verzagen und Optimistisch bleiben. Ich knappere auch gut dran das es nicht so klappt wie es sollte, aber mein Mann sagt dann immer: wer weiß wozu es gut ist! Wir können uns gerne auch privat austauschen, wenn Du magst. So, aber für alle anderen Reiferen hier, drücke ich ganz fest die Daumen auch für die, die momentan in der "Warteschleife" hängen!

  • 508 Zu alt? 16.11.2011

    Habe gerade einige Erfahrungsberichte gelesen und fühle mich nun auch in der Lage, über mene ganz persönliche Erfashrung zu berichten. Mit 40 Jahren hatte ich meine Hoffnung in eine ICSI gesteckt. Die letzten Jahre hatte ich es auf natürlichem Weg versucht. Meine Ärztin riet mir, keine Zeit zu verlieren, wenn ich nicht die Gelassenheit besäße, einfach zu schauen, was das Schicksal für mich bereit hielte. Leider zeigte das Spermio, daß es nicht am Mann liegt. Ich war niedergeschlagen, da das die Erfolgsaussichten deutlich schlechter machte. Obwohl die Stimulation gut zu klappen schien, konnten nur 9 Follikel punktiert werden. Gerade 6 Eier wurden entnommen, von denen keines den 4. Tag überstanden hatte. Es gab also keinen Transfer. Mir stelt sich also ganz klar die Frage, ob ich bezüglich Masse sowie Klasse in meinem Alter überhaupt noch einen Versuch wagen sollte. Wenn nunmal meine Eizellen nicht mehr die "Qualität" besitzen, ein lebensfähiges Embryo entstehen zu lasen, dann ändert das doch auch die ICSI nicht. Natürlich, es gibt Frauen, die werden auch mit 40 noch schwanger. Aber diejenigen haben sich oft auch vorher schon als fruchtbar herausgestellt und haben oft schon Kinder. Es soll auch Menschen geben, die gewinnen im Lotto. An alle "älteren Semester": wie sind Eure Erfahrungen hierzu? Ist es jemandem ähnlich ergangen?

  • 507 Ester ICSI-Versuch in Pilsen positiv 8.11.2011

    Ich habe 2 gescheiterte IVF-Versuch in Deutschland hinter mir, hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben als ich auf dieser Seite die ganzen positiven Reaktionen/Ergebnisse gelesen habe... Ich nahm meinen ganzen Mut nochmal zusammen und vereibarte einen Termin in Pilsen. Es hat von Anfang an alles perfekt geklappt und am 20.10.11 war der Transfer, es folgten zwei lange bangende Wochen und endlich die schöne Nachricht der Bluttest ist positiv. Jetzt sitze ich da mit dem Mutterpass in der Hand und kanns kaum glauben und hoffe und bete das weiterhin alles Gut geht und nächstes Jahr unser langersehntes Baby zu Welt kommt. Auf diesem Weg Danke ich herzlichst Dr. Svabek und seinem Team wir haben uns sehr wohlgefühlt, die Klinik kann ich jederzeit weiterempfehlen. Wünsche allen kinderlosen Paaren viel Glück und die Hoffnung nicht verlieren auch wenn es viel Kraft kostet. Liebe Grüße R+W

  • 506 Erst positiv, dann wieder negativ !! 4.11.2011

    Ich hab hier auch schon 2 mal geschrieben .. so da bin ich mal wieder! Wir waren am 6.10.11 das 3 mal in Teplice. Da hab ich mir 2 Eisbärchen einsetzen lassen. Alles lief gut. Endlich war die Zeit soweit, wo ich den Test machen konnte, positiv! Meine Freude aber auch meine Sorge und Angst waren unbeschreiblich! Da es beim ersten mal geanuso war und in der 7 Ssw mein kleines nicht mehr in mir bleiben wollte! Jetzt der 3. Versuch, meine Freunde war nur von kurzer daue ,1 Woche nach den positiven Ergebniss hat mein Körper wieder die Eizelle abgestossen! Ich muss sagen, es geht schon alles an das Herz und die Seele! Da sieht man wieder mal, wie nah Freud und Leid doch beieinander liegen.Ich habe noch 2 Bärchen aber jetzt muss ich erst mal mindestens ein halbes Jahr pausieren von den Ärzten aus! Ich würde gerne mit anderen Erfahrungen austauschen ...also würde mich über Post freuen !! yvonne-rittmeyer@arcor.de

Kurzfristige Termine

Pilsen: 27.03., 02.04., 09.04.
Karlsbad: 27.03., 28.03., 29.03.
Teplice: 28.03., 30.03., 01.04.

Kontakt

   (0049) 09402 - 9479010                 

info@medicare-service.de

PRONATAL Spa in Karlsbad PRONATAL Nord in Teplice NATALART in Pilsen

Unterkunft

Unsere Leistungen

 

© Medicare Service  |  Startseite  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB